DEUTSCHER zu sein

DEUTSCHER zu sein
In Castrop-Rauxel
sei wissentlich anders
als Deutscher in
Kyritz oder
Anhalt-Zerbst,
sprach der Vertreter
für Herrensocken
aus dem südlichen
Hessen in den
Ostraum hinein.

An der Luft müsse
es liegen,
der versäuerten Luft nur,
verdorben von damals,
was man heute ja weiß …

Aber Deutscher in
GRAN-CHACO,
fragte ich ihn sehr logisch,
oder gar in Tsingtau?

Er kenne nur
BANGKOK,
und das auch sehr kurz nur,

sprach leis wie bedauernd
der Sockenprophet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.