Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 2
  • 3.111
  • 277
  • 1.354.587
  • 176.387
  • 83.200
 
 

Neuerscheinung


 
108 Texte gefunden:

Manchmal beginnt die wahre Flucht erst im Gastlande so richtig..! (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Asylierend schweift die Ferne nun zu uns. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Ja, gewiß, politisch gesehen war die Ostsee mal ein halbes rotes Meer, aber auch durch seine Fluten können wir keine Fremdlinge mehr treiben. (…MInisterialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Im Orient wird zwar stets Licht, aber leider ist dieses nicht eßbar. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

“Denen ihr Prophet hätte noch mit den Zähnen geklappert, wäre er damals bis Mitteleuropa vorgepilgert“. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Während der Erstweltler Säue mit Perlen bedenkt, muß sich der Orientale dafür mit Kamel und Esel begnügen. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Gewiß, es handelt sich auch nur um Menschen, die uns heimzusuchen erwägten. Aber auch wir sind nur Menschen und welch komplizierte gar! (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingströme). […]

Ein Hausschwein genügt, ihr Deutschen, in der Stadt meinetwegen ein schmuckes Stubenferkelchen, und Ali Baba & Co. schlagen um euch einen weiten Bogen. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsstrome). […]

Wir sind keine Toleranzgegner, aber dafür schon wahre Haie. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Die Nächstenliebe reicht doch aus, es muß doch nicht gleich jene zu allen Völkern draus werden. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Lernt von den vor Neuseeland verkommenden Walen, ihr Asylsucher, an reichen Küsten überfällt das Unheil den Gast also sehr schnell. …(Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Manch Liedgut sollte dringlichst umgeschrieben werden, wie wäre es mit den zehn kleinen Negerlein, welche unfreiwillig im Mittelmeer baden gingen? (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

stiften. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingströme). […]

In deutsche Frisiersalons paßt er nun mal kaum, jener berühmte Bart des Propheten. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Nicht einmal der Bundesliga helfen diese Massen entscheidend weiter. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Auch Termiten kämpfen mit der Weisheit ihrer Masse. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

In den Offenbarungen des Propheten Mohammed, sprach Gott zum letzten Male zum Menschen, mit diesem Denkmalsschutz lebt allerdings kein deutscher Patriot gern. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Anderssein hat in Deutschland nur als Mahnung statt zu finden. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Sollten diese Orientler auch noch mit fliegenden Teppichen ankommen, erlebte auch die teutsche Luftschutzhelferkultur einen neuen Aufschwung. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Eine Völkerwanderung begründete einst mit das Abendland, trägt eine weitere es nun mit zu Grabe? (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

“Nun wollen diese Wüstenschratte an unseren Wohlstandskuchen, den wir mit ihren Gewürzen anrichteten“. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Ob menschliche, oder natürliche, noch bleibt die Kälte eine unserer wichtigsten Vebündeten…! (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Die Austros waren pfiffiger In der Asylantenpolitik als wir. Die hatten ja auch schon die Türken zweimal vor den Wiener Mauern. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

“Wir schaffen dabei sogar uns“, wäre das rechte Kanzlerinnenwort zur Asylfrage gewesen. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Deutsche Eichen sind nun mal dafür nicht geschaffen, daß manches Kamel sich an ihnen scheuere. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Man schicke den wilden Kamelreitern und den Negersmännern noch mehr Waffen und um so weniger werden bald noch zu uns strömen können! (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Die wissen anscheinend noch nicht, was Schnupfen oder Rheuma anrichten können! (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Gibt der Islam uns tatsächlich die letzte Ölung? (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Der Deutsche lebt immer ein wenig in Feindesland.(Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Bisher war Deutschland mehr das klasische Land, aus welchem man emigrierte, inwischen aber verwirrten die Zeichen der Zeit solche Tendenzen. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Nun sitzt uns deren Prophet schon im Nacken und läßt uns über manche Gebetsteppiche stolpern. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Wüsten doch ans Fasten gewöhnt sein. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingströme). […]

Der Deutsche floh dazumal mit seinem Handwagen, doch einige verwöhnte Jetztflüchtlinge lassen sich sogar von Schwerlastern transportieren. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Ein Deutscher ließe sich niemals 1001 Nächte hinhalten! (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Den deutschen Muslimen, scheinen nun einige bewährtere nationale Kräfte mit der Scharia zu drohen. Vor aber wissen letzere nicht, was Scharia eigentlich bedeutet.(Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Auch deutsche Luftschlösser schließen sehr dicht, ihr Damen und Herren Asylanten! (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Neben anderen Kalamitäten, bringen die auch in der Alkoholsteuer keinen Nutzen. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

…Und ladet euch zum Christfeste keinen dieser orientalen Flüchtlinge ein, es könnte als Provokation angesehen werden…! (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Die sind doch anders als wir, nur wir müssens‘, sie zu züchtigen, nicht erst werden. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Wenigstens sind die zu uns stoßenden Flüchtigen, wunderbar im Bewegungsstreß geübt. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Brillante Logik und stets anwendbar auf das Erkennen von Terroristen, unter unseren islamischen Gästen. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlimgsströme). […]

Zudem erschreckten manch kreolische Wesen,“der Mohr kann gehen“, schon damals die deutsche Menschheit. Also, ihr Schimpfmäuler, argumentiert lieber mit den Klassikern, da habt ihr fast immer recht. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Immerhin brachte uns die erste Mustaphageneration den Döner mit, die jetzige aber kaum noch ein paar Tropfen Olivenöl. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme.) […]

Sie tragen den Koran in unsere Breiten, worinnen es sogar an Bibelfestigkeiten fehlt. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Gut ausgebildet scheinen etliche Flüchtlinge zu sein. Jedoch auch in ihrem religiösen Viertel. (Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Immerhin sollten die Herrschaften Asylanten wissen, daß auch offene Grenzen zur Falle werden können. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Nicht nur die Sprachkundigkeit, sondern auch der Verzehr eines Eisbeines sollte der Deutschtauglichkeit beigemengt werden. )…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Sei auf der Hut, du einfältiges Volk, Millionen lassen sich nicht mehr vertreiben! (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Immerhin gingen alle, die nun zu uns gerannt kommen, uns schlauen Europäern auch auf den Leim. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]

Schon zu Adolfs Zeiten war von einer Alpenfestung die Rede. Die heutigen drittweltigen Anmarschierer hauchen auch dieser Tatsache neues leben ein. (…Ministerialdirigent Köttelmeier erläutert das Wesen der Flüchtlingsströme). […]