Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • Besucher aktuell: 1
  • Aufrufe heute: 67
  • Besucher heute: 9
  • Aufrufe gesamt: 1.035.413
  • Besucher gesamt: 115.324
  • Gesamt Beiträge: 65.901
 
 

Neuerscheinung


 
910 Texte gefunden:

Eine gute Küche hilft dem gesamten Haushalt weiter. […]

Zu viele Unsterblichkeiten im Revier, belasteten nicht nur jeden Kulturhaushalt. […]

Kellerkinder befinden sich zumindest nahe bei den Vorräten. […]

Denken schmerzt durchaus auch Wissenden. […]

Auch im Glashause sitzen nicht nur Verwundbare. […]

Brennt das Konzerthaus, wünschen die Musiker ein gut vernotetes Notsignal. […]

Mit den Haushunden, stürben auch die Treueren unter den Flöhen aus. […]

Manche Liebe endet durchaus sehr erotisch. […]

Wird ein neues Denkmal ausgeschrieben, mangelt es auch nicht an Luftschloßarchitekten. […]

Etwas Speisewürze könnten zuvorkommende Suppenspucker sich durchaus auf die Zunge träufeln. […]

Das Siegel der Verschwiegenheit, könnte eine warnende Faust durchaus gebrauchen. […]

Ich habe eine Katzenallergie, meinte die Maus bedauernd aus ihrem Loch heraus zum wutschnaubenden Haustiger. […]

Bestimmte Fernhalteeigenschaften sollten durchaus in manche Parfümreklame integriert werden. […]

Die ihre Nase kräftig in den Alltag stecken, kommen selten ohne Schnupfen nach Hause. […]

Das Haus wird von der Glühbirne besser erleuchtet, als vom gesamten Sternenhimmel. […]

Wirbelstürme mit Frauennamen, putzten schon manchen Haushalt blank. […]

Das Menschenleben ist eine ständige Schule(G. Keller). Doch manchmal bleibt diese sehr intensiv geschlossen. […]

Haustiere müssen zahlreiche Monologstunden erleben. […]

Erotischer Guerillakrieg wird mit allen Körperetagen geführt. […]

Wunden werden mitunter zu wahren Hausmarken. […]

Manchmal leben wir wie in einem Schauspiel, Variationen sind möglich, doch das Ende steht fest. […]

Die Küche kann sowohl Himmel oder Hölle einer Wohnung sein. […]

Maximalprofit stand ins Haus, denn man spendierte Preisnachlässe. […]

Zur Zeit der berühmten “Henkelmänner“, führte die kindliche Milchstraße noch vom Laden nach Hause. […]

Mit der sogenannten “guten Butter“ der Hausfrau, wird noch jene mit dem verbotenen Buttergelb gemeint gewesen sein. […]

Einige Kreuzwege, sollten von gefährdeten Pilgern durchaus gemieden werden. […]

Masochisten hausen nicht weit entfernt von der nächsten Folterkammer. […]

Die Maus im Hause zählt zu den treuesten Mitbewohnern. […]

Sie sind des Hauses Sonne, werte Oberschwester. “Höhensonne bitte, unter dem mache ich es bei meinem Range nicht“. […]

Mein Körper gleicht einem Sammelsurium verschiedener Haustiere. Die von einem inneren Schweinehunde kommandiert werden. […]

Offiziellen Rednern unterlaufen etliche folgenlose Falschaussagen. […]

In ihrem nächsten Leben, zuckersüße Studentin, möchten sie also Haushund bei sich selbst sein. Üben wir das doch schon einmal, ich stelle mich gern als Herrchen zur Verfügung..! […]

Über Amöben mag man denken, was man will, des Gesundheitssystem möbelten sie ganz schön auf. […]

Mit unserem Biedermeierschrank zählen wir zur Creme der Gesellschaft, sprach Mama Holzwurm zu ihrer Bauernmöbelnachbarin. […]

Am menschlichsten wirken im Tierreiche u. a. einige durchaus zärtliche Drohgebärden. […]

Einseitige Muskeltätigkeit kann durchaus bis auf die Knochen blamieren. […]

Hausfreunde verdienen ihre Bezeichnung, halten sie doch mit der Hausfrau das ganze Familienvolk bei Laune! […]

Manchmal geraten sogar Kellerkinder an die dicksten Kartoffeln. […]

Selbst fremder Fortschritt arbeitet durchaus nicht gegen uns. […]

Spinnweben garantierten eine ungezieferfreiere Wohnung. […]

Eine treusorgende Hausfrau, spart auch den Brieföffner im Hause. […]

Gewisse Familienbanden machen aus jedem Quartiere ein Räuberhaus. […]

Nicht in den betrieblichen Kladden, sondern vorm Weinregal im heimischen Keller, lobt so mancher betriebsame Bürger seine Lebensleistung aus. […]

Mit einigen Lobeshymnen warte man besser, bis ein Nachruf ins Haus steht. […]

Erprobte Wertegemeinschaft, das Haus mit Familie. […]

Haustüren trennen oft deutlicher als Landesgrenzen. […]

Müßte ein Blitz mal tatsächlich in ein Gotteshaus fahren, sollte er in die Kollekte krachen. […]

Eine diverse Studie erhob Vegetarier und Vegane zu den verträglicheren Menschen. Was durchaus stimmen sollte, denn einer Brennnessel kann man ausweichen, einem wütenden Hund aber nicht so leicht. […]

Was ist schon dabei am Tod, zieht man doch oft nur ein bis zwei Etagen nach unten! […]

Wolke sieben dürfte schon lange gesperrt sein, einige paradiesische Angeber bemerken nicht, daß sie auf Attrappen hausen. […]