Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 0
  • 940
  • 211
  • 1.142.349
  • 131.608
  • 83.197
 
 

Neuerscheinung


 
781 Texte gefunden:

Auch Trunkenheit in der Seele führt oft zu gravierenden Unfällen. […]

Das Geheimnis am deutschen Bier, es macht so manche Kneipe zur Wohnstube! (Lokalredakteur Schwarzbier schüttet aus). […]

Teurer Alkohol lähmt mitunter sogar die Sitten, statt sie vorrangig zu lockern. […]

Den Gipfel sogenannter Kneipengemütlichkeit kennzeichnet oft das gemeinsame Entwässern. (…Lokalredakteur Schwarzbier schüttet aus). […]

Beinahe jedes Unmögliche wurde schon einmal probiert. […]

Trunksucht bildet die gesunde Basis so einiger Schankwirtsexistenzen. (Lokalredakteur Schwarzbier schüttet aus). […]

Bei der Promille handelt es sich um keine Volkszählung der Milliardäre, sondern um eine emsig genutzte Heilpflanze. […]

Zu viel alkoholische Sterne, betreßten schon manchen armen Schlucker. […]

Trinkbar erscheint dem Zecher alles, was ihn am Leben läßt. (Lokalredakteur Schwarzbier schüttet aus). […]

Schales Bier erzeugt bekanntermaßen Aggresivität. Darum heißt es lieber “hoch die Tassen und nieder den Verstand“. (Lokalredakteur Schwarzbier schüttet aus). […]

Nach Kaugummi und Wodka nun der Döner, welches wird wohl die nächste deutsche Heimatspezialität werden! […]

Würden alle Betrunkenen schweigen, bliebe die Alkoholgefahr mal wieder unter dem Tisch. […]

“Auch wenn diese Neger Wein aus Bananen und Schnaps aus Zuckerrohr herstellen“, so Kolonialwarenhändlerin Hilda Weißwange, “unsere grandiosen sauren Gurken erreichen sie nie..“ […]

Denkmäler seien in Ehrfurcht errichtet, doch die Bauleute erzählen Witze und trinken dazu ihr unvermeidliches Bier. […]

Volksfestredner verdienten tatsächlich ein Bierfaß als Untersatz. […]

Auch die Art des Urinierens, kennzeichnet den Gewohnheitstrinker. (…Lokalredakteur Schwarzbier schüttet aus.) […]

Freibier macht selbst Kojoten zu Schoßhündchen. (…Lokalredakteur Schwarzbier schüttet aus.) […]

Skatkarten bleiben die Börsenobjekte des kleinen Mannes. (…Lokalredakteur Schwarzbier schüttet aus). […]

Der Krug geht so lange zum Munde, bis daß der Trinker bricht. […]

Zum wahren Bierernst zählen in erster Linie diverse trunkige Spätfolgen. […]

Deutsche Lindwürmer kennen ihre Biersorten! (Prinz Lindner) […]

Jede Bierfolklore endet immer wieder urinös. […]

Der Schnaps im Gewürzregal, lockt selbst den Hauspascha in die Küche. […]

Trotz aller Wahrscheinlichkeiten, litt Prometheus wohl doch nicht an einer Leberzirrhose. […]

Erfahrene Urintrinker meiden oxidierende Nachttöpfe. […]

Auch Alkoholikerfahnen bezeigen sich oft recht unterschiedlich nuanciert. […]

Lesen ist für unsereins, wie Wein zu pflücken, der von anderen getrunken wird. (…Bibelthekar Kümmelnas.) […]

Egoisten verstehen unter geteilter, natürlich nur halbierte Freude. […]

Glückstrunkene sollten besonders sorgfältig versichert sein. […]

Schnapsglas um Schnapsglas, ringen Lokalmatadoren sich bis zum Endgewässer durch. […]

Trunkene erfreut beinah alles, doch beinah alles erfreut sich wiederum nicht an ihnen. […]

Auf Bierdeckeln lernen selbst trinkende Analphabeten das Lesen. […]

das viele Biertrinken nicht vertragen. […]

Betreffs der Wahrheit in ihm, gibt sich der Wein äusserst tolerant. […]

Betrunkene sind nicht nur ehrlich, sondern vor allem ehrlich abstoßend. […]

Alkohol schafft kurze Freuden, legt aber viele Mängel bloß. […]

Günstigstenfalls altert der Wein mit dem Keller. […]

Bierbäuche besitzen genug Bauchgefühl, auch ohne Sitzpinkeln ihr Ziel zu finden. […]

Alle Welt verklagt die Folgeschädenerzeuger, aber niemand die Alkoholhersteller. […]

Wird das Wasser immer knapper, beteuert man offiziell des Bieres Gesundheit. […]

Trinker nennen sich immer jene, denen es angeblich gar nicht schmeckt. […]

Bier macht einige Körperteile flüssig. […]

Im Wilden Westen schien sogar der Schnaps aggressiver gewesen zu sein. […]

Viel trockener Humor würzt auch das Bier besonders verlockend. […]

Wer auch den Whisky erfand, er muß ein Eisliebhaber gewesen sein. […]

Unter Mittrinkern findet man immer einige rasche Zustimmer. […]

Nicht nur der Alkohol, auch flüssige Worte benebeln! […]

Die Betrunkenheit zelebriert sehr viele Ernüchterungen. […]

Lustlosigkeit gebiert oft sehr unangenehme Produkte. […]

Wer ins Blaue hinein lebt oder wirtschaftet, kann davon tatsächlich trunken werden. […]