Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • Besucher aktuell: 1
  • Aufrufe heute: 1.363
  • Besucher heute: 68
  • Aufrufe gesamt: 1.040.876
  • Besucher gesamt: 115.616
  • Gesamt Beiträge: 65.901
 
 

Neuerscheinung


 
625 Texte gefunden:

Probieren darf man alles. Doch es gelingt oft nur kaum. […]

Ein ehrlicher Keuscher zölibiert Nacht für Nacht. […]

Einige Dauergärer können sich anstrengen, wie sie nur wollen, statt Wein kommt doch nur wieder Essig zustande. […]

Wahrscheinlich des Empfanges wegen, finden einige Trunkenbolde so unsicher heim. […]

Unter Chrustschow dominierte auch der Mais noch mit, unter Breshnew bereits der Wodka im Übermaß. […]

Ohne Weib, Wein und Gesang, natürlich auch kein FREUD! […]

Bier mache geselliger. Meint man letztendlich auch beim gemeinsamen Toilettenaufsuchen. […]

Alkohol zählt auch zu den unerbittlichsten Meßeinrichtungen. […]

Zumindest sehr würzig, präsentiert sich mancher Alkoholikerschluckauf. […]

Alkohol macht impotent, darum bleiben nicht wenige Trinker gleich den ganzen Abend freiwillig in der Kneipe. […]

Auch ein Ehealltag: vom Honigmond zu den Schnapssternen. […]

Betrunkene wissen scheinbar alles, nur nicht wie vollgetankt sie selber sind. […]

Gastrollen enden zuweilen sehr trunken. […]

Vornehme Alkoholiker sterben nach Jahrgängen. […]

Neben der Zimtinsel Ceylon, dem Vanilleparadies Reunion, oder den muskatenen Molukken, käme Deutschland vielleicht noch als Biereiland durch. […]

Während die Wahrheit noch immer im Weine liegt, schwankt sie bereits vom Schnaps. […]

Moralisten genehmigen sich zwar keinen Alkohol, dafür aber oft eine Doppelportion Salzsäure. […]

Um die Begleichung der Flüssigkeitsschäden im Kopfe, bat auch ein alkoholgeschädigter Mitbürger seine treue Versicherung. […]

Anfangs läßt der Alkoholspiegel noch angenehme Gesichte auf uns los. […]

Ausser auf dem Wasser, lag manche deutsche Zukunft auch immer wieder im Schnaps. […]

Ein emsiger Berg gebiert viele Mäuse. […]

Einflüsse machen oft betrunken, oder aber sie ersäufen gleich. […]

Bierzelte könnten einige Campingliegen gebrauchen. […]

Unglückliche Trinker benötigen extrem viel Flüssigkeit. […]

Bierernst bewältigt auch trunkene Wahrheiten. […]

Wenn Alkohol auch die Seelen öffne, dann allerdings mehr deren vulgärere Ecken. […]

Füllhörner machen nicht nur trunken allein, sie verhindern auch jede weitere kritische Auswahl. […]

Weshalb greifen sie nicht auf die Natur zurück, einige blut’ge Egel ersparten uns allerhand Strom. “Ja leider, bei meinem Alkoholkonsum artete dies in Tierquälerei aus“. […]

Vom Bier bis zum Dickhäuterharn, echter veterinärischer Wissensdurst schreckt vor keiner Flüssigkeit zurück. […]

Wie ein Prometheus litt er an seiner Leber, seine Stammkneipe “zum Adler“ bot ihm dafür ständige Gewähr. […]

Wohin der Alkohol auch steuert, meist schlägt er tödliche Richtungen ein. […]

Alkohol fließt nicht nur, er schadet auch sehr geradlinig. […]

Der Stammeszauber der weißen Männer, wird oft mit einem Zuviel an Alkohol über die Bühne gehen. […]

Probiert euch rechtzeitig aus, daß ihr später nicht alles schlucken müßt. […]

Bier öffnet Münder, seltener aber Seelen. […]

Einen Ochsen zu lenken, sei eine Kunst! (Lehrer S., Siebenbürger, bekennender Dorfschulmeister der 50er Jahre, sowie kräftiger Schnapstrinker und Allgemeinpatriot). Dachte er dabei etwa an seine Unterrichtspraxis! […]

Was gewisse andere Armeen mittels Schnaps zu erreichen suchten, nämlich völlige Hingabe an den Kampf, realisierten die Indianer mit ihren Kriegstänzen. […]

Auch manchem leidenschaftslosen Bier, täte ein Nachbrühen hin und wieder sehr gut. […]

Manches garderobierte Auftakeln, scheint nur als Lustmacher zum späteren Entkleiden zu dienen. […]

Daß der Klimawandel auch manche Alkoholkapazitäten erweitert, dürfte bereits abzusehen sein. […]

Mischt das Schicksal die Karten, lieber Schopenhauer, sollten wir es mal mit Würfeln probieren. […]

Auch ein kostbarer alkoholgefüllter Becher, aktiviert gelegentlich einen ganz ordinären Brechreiz. […]

Bierernst enttarnt sich selten genug lallend. […]

Zu den angenehmsten Kneipenbekanntschaften, zählt immer ein Freibier. […]

Schafft den Senf ab, ihr vegetarischen Retter, denn viele Würstchenfreunde würden kollabieren. […]

Bei Nichttrinkern wären tatsächlich Hopfen und Malz veloren. […]

Hoffnung ist auch noch vorhanden, wenn der Alkohol zur Neige geht. […]

Statt einen billigen Jahrgang anzurühren, bleiben vornehme Trinker lieber nüchtern. […]

Steht ein Bierlokal kurz vor der feindlichen Übenahme, wechselt nicht nur der Wirt seine Schürze. […]

Trinker streben sehr hartnäckig ihre V o l l endung an. […]