Letzte Nacht träumte
ich von ihr, wachte froh wie
beunruhigt auf.

 
Die traditionelle japanische Gedichtform der Haikus gilt als die kürzeste der Welt. Haikus bestehen aus drei vertikal aneinandergereihten Wortgruppen mit zumeist 5-7-5 Lauteinheiten. Auf seinem Literaturblog aphorismen und mehr veröffentlicht der Leipziger Schriftsteller Martin Gerhard Reisenberg peu a peu sein gesamtes Werk, welches neben diversen Haikus und weiteren Gedichtformen wie beispielsweise Limericks auch aus einer riesigen Aphorismen-Sammlung mit derzeit über 75.000 Sinnsprüchen sowie kunstvollen aphoristischen Bildern, den Aphotismen, besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.