Na hallo, besorgt war gestern die Ärztin, nicht ich, hatte Konsultation. ich will aber, wie Werfels Kleinbürger, meinen Tod weiter überleben, um meinen Sohn zu unterstützen. Dessen Ausbildung begann, Beruf und Studium(dual), bei der Bahn. Ja, die oft geschmähte Bahn ist ja eigentlich auch vielseitig und sein Schwiegerpapa(der großer Manager ist) und der Schwiegeropa(Bahningenieur) freuen sich über die Fortsetzung der Familientradition. Tilly zieht es ja zur Architektur, er macht also ein diesbezügliches Studium, um später die technische Kontrolle und Überwachung, bzw. zuvor auch Projektierungen von Bahnbauten vorzunehmen. Das liegt ihm sehr, mit ihnm wäre der rechte Mann am rechten Platz. Ja, noch ein Satz zu mir. Es sieht ungefähr so aus, daß ich noch über ein Viertel meiner früheren Herzkraft verfügen kann. Hinzu kommen Asthma und obstruktive Bronchitis mit mangelnder Sauerstoffzufuhr. Wollen halt mal sehen, wie es weiter geht…

 
Aphorismen sind prägnant-kunstvolle, in sich geschlossene Sinnsprüche, die Erfahrungen, Erkenntnisse oder Lebensweisheiten vermitteln. Mit derzeit über 70.000 verfassten Aphorismen (Sie sehen Nr. 46891 der Sammlung) ist der Leipziger Schriftsteller Martin Gerhard Reisenberg einer der bekanntesten zeitgenössischen Aphoristiker. Auf seinem einzigartigen Literaturblog aphorismen und mehr. veröffentlicht er peu a peu sein gesamtes Werk, welches neben der riesigen Aphorismen-Sammlung auch aus diversen Gedichten, Haikus, Limericks, Aphotismen und Kurzprosa besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.