Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 4
  • 4.464
  • 379
  • 1.355.940
  • 176.489
  • 83.200
 
 

Neuerscheinung


 
31 Texte gefunden:

Ein Schweizerdegen ist kein Bewaffnungsgegenstand der vatikanischen Wache, sondern oft mehr ein Mithelfer beim Überwinden auch vatikanischer Zensuren. […]

Manchmal lieben sogar Autoren die Literatur. Zensoren aber leben von ihr. […]

Begabte Zensoren retteten schon manches Stück Literatur. […]

Eine wahre Zensur reichte selbst bis zur Orchesterbühne. […]

Stumpfe Zensurscheren genügen nur der Selbstbeschädigung wie -vernichtung. […]

Das Tilgen der Wahrheiten zwischen den Zeilen, gelingt nicht allen Zensoren, für solche Aufgaben sollten besondere Spezialisten herangebildet werden. […]

Freiheit den Künsten, jedem Schaffenden sein Zensor der Wahl! (…aus dem Malsaale geplaudert von Meisterschüler Ziegenbahn). […]

Die Gattenwahl verlangt von den Beteiligten manch kräftige Selbstzensur. […]

Die Zensur beschneidet indirekt auch die eigene Wahrnehmung. […]

Gorki sprach vom Künstler in jedem Menschen, ein Satz, der der unbedingten Zensur bedarf. […]

Wahre Literatur benötigt einen respektvollen Zensor. […]

Geistige Kauknochen lenken tatsächlich so einige Zensorenwachhunde ab. […]

So, wie sie auftreten, aber wohl auch sind, paßten die meisten Politiker unzensiert in jedes Kabarett. […]

Rutscht etwas Gefährliches durch die Zensur, war dies die sogenannte Urheberrache. […]

Zensurscheren jagen auch nach den Wahrheiten zwischen den Zeilen. […]

In Ditaturen haben Zensoren Streikverbot. […]

Verfremdungen waren immer auch für die Zensoren gedacht, nicht nur fürs lernende Publikum. […]

Professor!! Auch ein durch die Zensur gerutschter früherer Student. […]

Lesebuchreife bedeutet in vielen Fällen nur entsprechend zensiert und bis zur Gefälligkeit verstümmelt. […]

Schwillt die Zensur an, so mit ihr auch die Anzahl der unbekannten Dichter. […]

Eine Zensur aus Mitgefühl, erhöht selten die Chancen der verschont gebliebenen. […]

Selbst in einem ganzen Gestüt, muß noch kein Pegasus vorhanden sein. E. Strittmatter überlistete die himmlische Zensur und züchtete sich einen vom Pony aus groß. […]

Vor dem Denkmal, des unbekannt gebliebenen Dichters! “Nicht einmal die Zensur interessierte sich für ihn“. […]

Je stumpfer Zensurscheren werden, desto wütender bleiben die mit ihnen versuchten Beschneidungen. […]

Nicht nur Zinsen allein, zensieren den jeweiligen Finanzminister. […]

Edelzensoren benutzen keine synthetischen Radiergummis. […]

Mutige Verleger macht weder der Autor, noch der Zensor verlegen. […]

Auch Angstdurchfälle gehören zur Selbstzensur. […]

Statt der Zensur, sollten besser richtige Zensuren zur Anwendung kommen. […]

Auch in Ausgaben letzter Hand, hat der Zensor noch manchen Finger dazwischen. […]

Druckfehler läßt kein aufmerksamer Zensor gelten. […]