Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 1
  • 3.066
  • 275
  • 1.354.542
  • 176.385
  • 83.200
 
 

Neuerscheinung


 
49 Texte gefunden:

Offene Münder schlucken alles. […]

Die sich nicht in Versuchung führen lassen wollten,versuchen sich als erste selbst an der Führung. […]

Zu lernen wäre von der islamischen Geduld, die hört auch schon mal 1001 Nächte zu. […]

Rechts oder links gehören zu den mehr schwankenden Begriffen. […]

Einen freien Rücken strebt der Bürger immerfort an, freie Köpfe bleiben ihm weit weniger wichtig. […]

Nicht die Zugereisten, sondern wohl eher die Zugeschweißten knebeln Deutschland. […]

Mahnt auch die Säuberung des Zoos‘ an, ihr Gerechten. Also kein Exil für arabischsprachige Löwen! […]

Auch das Abendland sollte der Welt zu keiner nächtlichen Ruhestörung werden. […]

Ob donnernd oder dönernd, der Hunger nach Gerechtigkeit ist groß. […]

Deutschland durchaus den Deutschen, den Teutschen schon etwas weniger. […]

Nicht nur das Volk, sogar die Volklore sind wir noch! […]

Biblischere Variation: wir sünd‘ das Volk! […]

Wir sind das Volk! Und anscheinend noch immer ohne Raum. […]

Bekommt man die Demokratie nicht anderweitig zu fassen, friert man sie sich an. […]

Nicht alle hohen Gefühle scheinen auch die Köpfe zu erreichen. […]

Nicht der Islam stellt eine Gefahr dar, sondern vielmehr seine Fehlinterpretationen. […]

Nun laufen sie sich die protestierenden Hacken von den Schuhen, dabei wären arabische Schlafzimmerpantoffeln zu dieser Jahreszeit viel angenehmer. […]

Blech wird meist sehr tönend geredet. […]

Die ihre Lebenswelt nicht erkennen, machen nur auch sich selbst unkenntlich. […]

“Asterix ins Politbüro“, hieß es 1989. So könnte man nun auch folgerichtig für DIGEDAGS‘ statt DEGIDA plädieren. […]

Ohne Verstand bleibt jeder Mensch sich ein Fremder. Dagegen wäre zu protestieren! […]

Nicht wenige Anti-Islamschwätzer hätten ebenfalls eine Verschleierung nötig. Allerdings mehr aus Schamgründen. […]

Einsame Sterne trösten sich mit ihrer Unerreichbarkeit. […]

Viele Werte entwickelte die Zivilisation, an Zivilcourage fehlt(e) es ihr jedoch sehr häufig. […]

Auch ein Pfennig an Verstand zahlt sich bereits aus. […]

Häufig zählen gerade die Scharfmacher zu den geschmackloseren Typen. […]

In Diktaturen blühen die Klubs der anonymen Denker. […]

Mängel erhalten immerhin die Menschen auch munter. […]

Die Straße zur Feiheit bleibt noch immer eine mehrfarbige. […]

Fehlerfreies Denken stieße auf die meisten Widersprüche. […]

Auch des Volkes Dummheit, würde im Namen des Volkes verkündet. […]

Idealzustände töteten die Sehnsucht im Menschen. […]

Wo getratscht wird, wird bald auch getreten. […]

Wer eine Stimme hat, sollte auch eine Meinung gewinnen. […]

Folgeerscheinungen verstehen sich auf jeden Tempowechsel. […]

Auch gewisse Sternenbahnen enden gelegentlich hinter dem Monde. […]

Haß verkleinert jede Aussicht. […]

Stellt euch zur Rede, doch niemals freiwillig zum Anschreien! […]

Nicht nur die Vorgärten, auch die Mülltonnen reflektieren den Zustand der Anwohner. […]

In der Not fliegt der Teufel sogar selbst. […]

Deutsche Kalamitäten entdeutschen scheinbar nie. […]

In unmusikalischen Ohren richten gegeigte Meinungen nur wenig an. […]

Breit macht sich oft nur der Unmut, Mut hingegen schreitet aus. […]

Heldenstadt Leipzig!, allerdings auch eine der traurigen Helden. […]

Für chauvinistische Gedanken mangelt es selten an deutscher Asylfläche. […]

Auch Allgemeinheiten können rasch sehr all-gemein werden. […]

Die Freiheit muß nicht noch gegen sich selbst verteidigt werden. […]

Noch entscheiden bei einigen Umzügen die Füße, doch bis zu den Fußtritten ist es nicht mehr weit. […]

Auch Pedigisten dürften für die Völkerfreundschaft sein, allerdings mehr für die innerhalb von Dynamo Dresden. […]