Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 0
  • 454
  • 163
  • 1.938.937
  • 283.371
  • 83.200
 
 

Neuerscheinung


 
34 Texte gefunden:

Der spannendste Kollektivselbstmord dürfte nun doch der Weltuntergang werden. Leider erleben ihn nicht mehr alle. (Magister Reimann). […]

Entschiedene Individualisten retten sich mittels Selbstmordes vor dem Henker. […]

Geistige Selbstmorde geschehen in Bibliotheken allerdings nur unter den Besucherscharen. (Bibelthekar Kümmelnas). […]

Die meisten Selbstmorde finden an überquellenden Tafeln statt. […]

Die differenzierteste Hinrichtung bleibt dem Selbstmord vorbehalten. […]

Die DDR erlebte viele Selbstmorde. Und die meisten Suizidbetreibenden sprangen indirekt von der Mauer. […]

Selbstmordgefährdete laufen zwar ohne Rettungsboote aus, befürchten aber wiederum, den Fischen nicht zu munden. […]

Überlebende Suizidkandidaten, werden sogar ungewollt zu Weltweisen. […]

Ein geistiger Suizid rettete schon manchen Absturzkandidaten. […]

Mit deren Bestallung als Selbstmordattentäter, behaupten sogar die konservativen Ausleger des Islam. etwas für die Frauenbefreiung zu tun. […]

Bei allem ideologischen Morden, in geistigen Suiziden blieb die DDR unübertroffen. […]

Den Betroffenen selbst, fragt der Suizid oft gar nicht erst um Erlaubnis. […]

Selbstmord – die Todesstrafe vieler Kleinbürger. […]

Weshalb nur, ziehen so wenig Waffenfetischisten den Selbstmord mit der Kugel vor! […]

Selbstmord bleibt der privateste, aller Weltuntergänge. […]

So manches Leben scheint einem einzigen Suizidversuch zu gleichen. […]

Wäre Kunst Waffe, dann auch als Suizidinstrument. […]

“Unsre Eisscholle schmilzt,“ (Pfarrer Sowieso beim Wort zum Sonntag)! “Dann lieber gleich den Eisbären als Suizidmittel wählen,“ (die Ökopartei)! […]

Die mit dem Kopf im Sande ertappt werden, reden sich gern einmal auf einen Suizidversuch heraus. […]

Nicht nur das Abschaffen der Todesstrafe, auch das Senken der Selbstmordrate kennzeichnet den bestmöglichsten Staat. […]

Geistiger Selbstmord, ein Tod im Flachsein. Denn in einer Gedankentiefe ertrank noch niemand. […]

Auch Antichristen pflegen ihre Reliquien, z.B. des Pilatus‘ Waschwasser oder den Suizidstrick des Apostels Judas. […]

Suizid! Oft etwas mit Hängen und Würgen. […]

“Gelernt bleibt gelernt“, würde selbst mancher Suizidabsolvent murmeln. […]

Die beständig ihre Suizidwilligkeit dokumentieren, haben das Gröbste bereits hinter sich. […]

Unternimmt ein Kannibale einen Suizidversuch, wird er natürlich bestrebt sein, sich selbst zu verspeisen. […]

Zu geistigen Selbstmorden finden sich viele Sterbebegleiter ein. […]

Einen Menschen vom Suizid abzubringen, dürfte schon edel genug sein. Noch edler aber wäre es, ihn von seinem nächsten geplanten Mord abzuhalten. […]

Dem Springer vom Fernsehturm geht es doch wohl mehr um den Nachruhm, er möchte als mutigerer Suizidkandidat in die Geschichte eingehen, als jeder bescheidene Abstürzler aus einem zweiten Hinterhausstock. […]

“Unsre Eisscholle schmilzt,“(Pfarrer Sowieso beim Wort zum Sonntag)! “Dann lieber gleich den Eisbären als Suizidmittel wählen,“(die Ökopartei)! […]

Auch unter Krankheitserregern kommen viele Märtyrer, ja sogar ganze Selbstmordkommandos vor. […]

Während die Vereinigten Staaten einem Banker vor dem Suizid ähneln, gleicht Deutschland einem gerade gefeuerten Sparkassenkassierer. […]

Bei allem Respekt zeugen so manche Suizide von wenig Selbstüberwindung. […]

Es muß nicht unbedingt ein Suizid sein, man kann sich auch voller Lebenslust zugrunde richten. […]