Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 0
  • 92
  • 36
  • 1.938.122
  • 283.056
  • 83.200
 
 

Neuerscheinung


 
26 Texte gefunden:

mehr eine filmische Gewissensblase für sowjetische Parteiführer. […]

Nicht einmal mehr der üppige Wodkagenuß, blieb einigen moderneren sowjetischen wie russischen Staatsleuten. […]

Die Sowjetunion, nebst Vasallen, sahen ihren Sozialismus sozusagen auf Nummer Hammer und sicher. Doch nicht nur der Hammer schlug öfters fehl. […]

Stalin empfand seine Sowjetunion als sehr fröhlich, der schlecht Gelaunteste war ja auch meist er selbst. […]

Rasputin ist keine weitere dieser vielen Wodkamarken, sondern für halb Gefallene eine Art Lenin aus der Gosse. […]

Wie es gewisse sowjetmittelalterliche Berichte dokumentieren, war man nicht einmal mehr auf dem Sch..haus vorm‘ Kommunismus sicher. Deshalb verzichteten einige Gegenden lieber gleich auf diverse Abtritte. […]

Kurella war unterwegs zu Lenin. Er kam dort bloß niemals an. […]

Sowjetmacht + Elektrifizierung, lautete Lenins Kommunismusformel. Parteibürokratie + Zement, Ulbrichts DDR-Weisheitsformel. […]

Lenin sprach von der Familie als kleinster Zelle der Gesellschaft und hatte dabei wohl seinen Kriegskommunismus im Kopfe. […]

Von der Sowjetunion lernen, heißt tatsächlich siegen zu lernen. (Ehemaliger kapitalistischer Wahlspruch) […]

Was zitieren sie mir diesen Lenin, mit seiner Formel, Kommunismus sei Sowjetmacht plus Elektrifizierung! Ihre Programm lautet Bechterew + Elektrifizierung. […]

Eine Partei sei unersetzlich, meinte Lenin. Betreffs ihrer Führer hatte er recht. […]

Lenin empfahl, vom Feinde zu lernen, sein großer Nachfolger lernte nicht einmal von sich selbst. […]

Als die Gürtel enger wurden, rief auch Lenin zum revolutionären Träumen auf. […]

Lenin hätte wohl doch lieber um die Schachweltmeisterschaft kämpfen sollen, auch das wäre Werbung genug gewesen. […]

Der Reinfall von Lenins Kommunismusformel(Sowjetmacht + Elektrifizierung) lag nicht an der mangelnden Elektrifizierung des Landes, sondern vor allem an der geringeren Elekitrisierungsrate begeisterter Menschen. […]

Kurella war unterwegs zu Lenin. Doch kam er niemals bei ihm an. […]

Beim Zarewitsch handelt es sich um keinen neuen Bundesligaimport von “Zenit St. Leningrad“, sondern um eine auch ohne Fußball blutende Erscheinung. […]

Fröhlichkeit ist das auffälligste Merkmal der Sowjetunion (Stalin). Sicher meinte er nur die Fröhlichkeit der Davongekommenen. […]

Als Lenin die Familie zur staatlichen Keimzelle erhob, meinte er wohl kaum den Ingrimm, der innerhalb mancher vier Wände gegen den Staat losbrach. […]

Beim Zarewitsch handelt es sich um keinen neuen Bundesligaimport von Zenit St. Leningrad, sondern um eine auch ohne Fußball blutende Erscheinung. […]

Als die Demonstranten zu frieren begannen, verheizten sie ihre Transparente – und schienen Marx und Lenin wieder einmal verstanden zu haben. […]

In der Sowjetunion fand der Sozialismus byzantinisch statt, in der DDR preußisch. In China mit aller Strenge kaiserlicher Macht, in Kuba beinahe im Voodoostil. Es fehlte also doch nicht an regialen Besonderheiten. […]

Ein Hoch all den Landsleuten aus “Sowjetpreußen“ oder etwa “k.u.k.-Galizien“. Für die befinden sich die dummen “Ossis“ wirklich noch in Deutschlands Mitte. […]

Lenin adressierte seine Telegramme noch manchmal mit der Anschrift “An Alle“, doch als einige seiner Nachfolger nur noch “teure Genossen“ schrieben, wurde es gefährlicher. […]

Der Reinfall von Lenins Kommunismusformel(Sowjetmacht + Elektrifizierung) lag nicht an der mangelnden Elektrifizierung des Landes, sondern vor allem an der geringeren Elekitrisierungsrate begeisterter Menschen. […]