Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 2
  • 4.413
  • 378
  • 1.355.889
  • 176.488
  • 83.200
 
 

Neuerscheinung


 
145 Texte gefunden:

Gesunder Menschenverstand allein, kann noch keine Philosophie aufnehmen. […]

Leider birgt auch der gesunde Philosophenverstand einige negative Überraschungen. […]

Mit dem Alter ihres Betreibers, gerät auch manche Philosophie aufs Sitzkissen. […]

Ohne das Dasein der Philosophie, würde auch kaum jemand die berühmt-berüchtigte Xanthippe kennen. […]

Die Philosophie steckt im Menschen. Dort aber auch oft sehr unbeweglich fest. (Magister Reimann). […]

Ein Torpedo ist nicht, wie viele glauben, ein spanischer Fußballangreifer, sondern mehr Teil eines Überzeugungsinstrumentes Clausewitzscher Philosophie. […]

Nicht von den Rosen allein, jedoch von ihren Dornen, zehrten schon manche Philosophen. […]

Volle Teller ersparen jegliche Philosophie. […]

Räusche aber, zählen sogar zu den Keimlingen der Philosophie. […]

Wer Mut besitzt, wird kaum über ihn philosophieren. […]

Schwachbemuskelte philosophieren gern über Seiltänzer. […]

Das Lama ist zwar kein Hochgebirgsphilosoph, ein Hochgebirgsstarrkopf aber dennoch. […]

Ein Eunuche ist weder ein Milchviehtierarzt, noch ein Höhlenforscher und auch kein Genügsamkeitsphilosoph, dafür aber ein profunder Kenner weiblicher Sehnsüchte und Ekstasen. […]

Liebe muß man nicht philosophisch zu erklären versuchen, dies nähm ihr bereits einigen Freiraum. […]

Wer alt genug wurde, kann sehr wohl über manch ewige Liebe philosophieren. […]

Nichtwissen schmiedet nur weitere Philosophien. […]

Kranke Menschen werden oft automatisch in den Philosophenstand gedrängt. […]

Bärte sind nicht nur philosophische Verzierungen, denn einige hängen wirklich nur im Essen herum. […]

Ein Philosoph bleibt auch im Linienbus was er ist. […]

Brot erspart so manche Philosophie. […]

Die Philosophie bedient auch jene, die sie niemals begreifen werden. (Magister Reimann). […]

Schönheit übertölpelt selbst mißtrauische Philosophen. […]

Einige Gartenphilosophen sollten gleich neben ihren Baumschößlingen eingepflanzt werden. […]

Das Opium ist kein weiterer australischer Beutler und auch keine Unterart der chinesischen Stülpnasenotter, sonern eine mehr großväterliche Beruhigungsphilosophie. […]

Cannabis ist kein griechischer Philosoph und auch kein Schnupfenbereiniger, sondern eher das Futter neoliberaler Räuchermänneln. […]

Brot erübrigt jegliche Philosophie. […]

Der gleiche Fluß wartet nicht auf ein philosophisches Brimborium, sondern wehrt sich viel praktischer mit Nesseln am Rande gegen ein neuerliches Einsteigen. […]

Ein wahrer Philosoph liebt die Menschheit wohl tatsächlich mehr platonisch. […]

Nackte Wahrheiten ist nichts für Philosophen, den Bauchnabel beanspruchen zudem bereits zu intensiv die Theologen. […]

Deutsche Regenbogen verlangen auch nach philosophischer Bewältigung. […]

Könnte ein Ochse philosophieren, bliebe er darin vorrangig beim Joch. […]

Marx liebte doch sehr gern, warum erledigte er nicht auch diesen Punkt der Werteskala mit philosophischer Bravour. […]

Was Geld bringt, erhält schnell noch nachträglich seine Philosophie. […]

Volle Töpfe erleichtern jedes Philosophieren, verbessern es aber nicht immer. […]

Seitdem die Menschheit nicht mehr zu befreien ist, sucht die Philosophie vor allem dieses Problem erklärend zu fixieren. […]

Auf den geselligen antiken Toiletten wurde wahrscheinlich auch noch philosophiert, woran sich nicht nur deutsche Dorfgasthofspissoirs kaum messen lassen. […]

Trotz aller philosophischen und vulgärdialektischen Versuche, Dreck bleibt gleichmäßige Natur und nichts anderes. (Umweltarbeiter Gotznhobel kommentiert). […]

Wer das Kondolieren erlernen möchte, der stürze wie stütze sich auf deutsche Philosophen. […]

Auch Kochen wird zur angewandten Philosophie. […]

Ins philosophische Fach steigt ein, wer auf normalem Wege nicht mehr weiter weiß. […]

Die Verdauung bleibt die konkretisierte Philosophie des kleinen Mannes. […]

Im Grunde bleibt auch das Angeln eine beinah mörderische Philosophie. […]

Komme sogenannten kleinen Leuten nicht mit Alltagsphilosophie, die wollen eher was zum Anstaunen erleben. […]

Komme sogenannten kleinen Leuten nicht mit Alltagsphilosophie, die wollen eher was zum Anstaunen erleben. […]

Deutsche Gründlichkeit grübelt sogar die eigenen Philosophen hinweg. […]

Optimisten frisieren auch Niederlagen zu philosophisch wertvollen Erkenntnissen. […]

Philosophen der Chancenlosigkeit, sollten Realisten oft nur genannt bleiben. […]

Erkannten die Philosophen sogar die Welt, halten sie sich natürlich von manchen Veränderungsversuchen fern. […]

Für die Fische bleibt die Philosophie des Anglers eine sehr mörderische. […]

Philosophischer weißer Rauch und danach: Habermas papam! […]