Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • Besucher aktuell: 1
  • Aufrufe heute: 1.679
  • Besucher heute: 73
  • Aufrufe gesamt: 1.037.025
  • Besucher gesamt: 115.388
  • Gesamt Beiträge: 65.901
 
 

Neuerscheinung


 
1774 Texte gefunden:

Bergsteiger haben Angst, Artisten, Hochleistungssportler, Testpiloten, Astronauten. Kriegsminister und hohe Militärs weitaus weniger, wissen sie doch um ihre behördlich verordnete Unverletzlichkeit. […]

Auch heilende Hände werden nicht immer uneigennützig bleiben. […]

Zumindest den Ärzten hat man ein sogenanntes humanes Lügen abzukaufen. […]

Auch Ärzte irren menschlich. […]

Bewegliche Kinder sorgen auch für die Gesundheit ihrer Eltern. […]

Allzuwenig ist auch nicht gerade urgesund. […]

Was Greise länger beim Arzt versitzen, können sie z. B. bei der Beichte wieder herein kürzen. […]

Der besonders gründliche, heilt in sich auch einige unbekannte Krankheiten. […]

Keine Bange, Zeitkrankheiten altern sehr rasch. […]

Tabaksteuern stützten schon so manches Gesundheitswesen. […]

Dem Impotenten fiel mancher Erfolg wohl nur auf den Schoß. […]

Betreffs bekannter Mangelwirtschaft, hatten in der DDR auch verschiedene dekadent-westliche Erkrankungen gar nicht anwesend zu sein. […]

Für den gewünschten Sturz des Kapitals, wurden arglose DDR-Schäfchen sogar mit den noch nicht erlaubten Medikamenten des Feindes durch ihre Führung immun gezwiebelt. […]

Gestopfte Gänse mindern auch die Gesundheit ihrer späteren Esser. […]

Unerkannte Krankheiten ähneln Armeen, welche ihre Truppenstärke klammheimlich aufstocken. […]

Gute Brillen gewähren Ein-, wie Aussichten und lassen auch aussehen. […]

Nach dem Zahnarztbesuch gähnt es sich zumindest ästhetischer. […]

Alkohol macht impotent, darum bleiben nicht wenige Trinker gleich den ganzen Abend freiwillig in der Kneipe. […]

Wäre eine Medizin verlockend, stellte sich die Erkrankung garantiert niemals ein. […]

Brillen bleiben unbestechlich. […]

Seien wir uns darüber klar, auch einige ärztliche Steuerlügen dienten der Humanität. […]

Gesunde Idioten bleiben tickende Zeitbomben. […]

Urgesundheit klingt etwas angestaubt. […]

Auch das Innehaben einer prominenteren Erkrankung, macht nicht automatisch beliebter. […]

Es gibt auch Fußballathleten, welcher nur dieser oder jener Umbruch verletzt. […]

Es läge wohl doch nur am Blutdruck, suchte sich ein Bordellbesucher heraus zu reden. […]

Faulfieber wütet zwar oft sehr heftig, kann aber mit einem Schlag beendet werden. […]

Überstand man die erste Erkrankung von Bedeutung, kommt auch das Leben oft nur noch wie geliehen vor. […]

Wird eine Krankheit eingedämmt, setzt sie sich zur Ruhe und läßt ihre Nachfolgerinnen mal ordentlich toben. […]

Nicht wenige Speisekarten, sollten auch um einen Anhang mit ärztlichen Rezpten erweitert werden. […]

Sich anfunkelnde Brillen, werden rasch als feindselig interpretiert. […]

Auch gesund bleiben möchte so mancher auf Biegen und Brechen. […]

Die gesündeste Form des Überstehens mancher gesundheitlichen Blessuren, bleibt das beliebte Krankfeiern. […]

Geistesschwache Berserker, sind die bliebtesten Helfer bestimmter Leitungsgremien. […]

Medikamente bringen uns halt amtlich gestattet um. […]

Wie viele Grenzverletzungen begeht der Mensch wohl in seinem Innern! […]

Bei allem Widerstandsgehabe, macht Unlust nur verletzlicher. […]

Blähungen, meinte entschuldigend mein Nachbar, “ seine Gerichtsmedizin arbeite wieder einmal“. […]

Für die schweren Fälle gibt es auch einige galvanische Bäder. Dazu anfälliges Edelmetall hat der Patient selbst zu liefern. […]

Ob ich an Gott glaube, lieber Patient? Ja wissen sie, ein wenig Selbstvertrauen sollte man in unserem Berufsstand schon entwickeln. […]

Reist er nicht mit der Prinzessinnenerbse an, bleibt der Patient bei mir König. […]

Lerne mit der Krankheit zu leben, vielleicht stirbt sie tatsächlich als erste hinweg. […]

Meine goldene Nase, lieber Patient! Die verdiente ich mir natürlich an Schwachköpfen wie ihnen. […]

Bäckt der Kranke mit kleineren Brötchen, hat er sich, anstelle einer Seelenwanderung, mit einer Wanderniere zu begnügen. […]

Den galoppierenden Alzheimer, wie soll ich ihnen den erklären, lieber Patient. Wissen sie, es ist schon ein Weilchen her, seit ich ihm aufsattelte…! […]

Die Pest über sie, Herr Doktor!“Belassen sie es lieber bei der Cholera von vorhin, denn am 19. Jahrhundert bin ich stärker kulturell intressiert“. […]

Manchmal sieht auch der Arzt den Wald vor lauter Fieberbäumen nicht. […]

Dieser Unglücksrabe, seufzte ein Arzt über seinen Lieblingspatienten, “die Büchse der Pandora sollte man eben nicht mit dem Vorschlaghammer öffnen..“. […]

Nur der Tod ist gewiß, die Krankheiten lediglich gewissenloser. […]

Es gibt Oberärzte, Obermedizinalräte und dergleichen mehr. Nur den Oberpatienten, diesen sucht man vergeblich. […]