Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 0
  • 160
  • 59
  • 1.141.569
  • 131.456
  • 83.196
 
 

Neuerscheinung


 
1270 Texte gefunden:

Neuigkeiten basieren nur auf mancher Ahnungslosigkeit. […]

Infolge seiner Friedlichkeit, wäre wohl jeder Ochse ein wahres Organisationstalent. […]

Manchmal überkommt die Wissenschaft sogar Ahnungslose. (Magister Reimann). […]

Schlichte Dummheit dürfte als Ausrede oder Entschuldigung immer fragwürdiger werden. […]

Die Dummen leben zwar oft glücklich, wissen dies aber scheinbar nicht immer. […]

Übung macht den Meister, Blödeleien den Idioten. […]

Ochsen befriedet beinah jede Futterkrippe. […]

Ein vorbildlicher Ochse benimmt sich selbst am Bratspieß friedlich. […]

Gewisse Kreise verdienten wahrlich den Ochsen als Tierkreiszeichen. […]

Gelernte Dummheiten bleiben schwieriger widerlegbar. […]

Im Gegensatz zu anderen Menschen, tragen Fachidioten oft ein Reißbrett vor dem Kopfe. […]

Sogenannte Kaffern treiben tatsächlich jeden Ochsen durchs Dorf. (…aus den Bauernregeln von Agrarier Märzenpflug). […]

Gelehrige Dummheit strotzt vor lauter Fortpflanzungsgefahr. […]

Auch zweibeinige Ochsen haben auf dem Lande ihren Mistsoll zu erfüllen. (…aus den Bauernregeln von Agrarier Märzenpflug). […]

Dummheit frißt, Intelligenz schlemmt sich tot. […]

Der Ochse ist tatsächlich kein dummes, sondern lediglich ein sehr bescheidenes Rind. […]

Welch unglücklicher Zufall, wenn auch die Dummheit für die Freiheit kämpft. […]

Hofnarren befinden sich nahe genug an der Basis, um rechtzeitig abzuducken. Freischärlernde Spaßmacher dürften weit mehr gefährdet sein. […]

Eine Narrenkappe schützt oft besser als mancher Stahlhelm. […]

Gedanken lassen sich nicht fesseln, ausser in geistiger Umnachtung. […]

Vorsichtige Dummheit, sucht sich besonders schnell überall hindurch zu reden. […]

Dem Ochsen nutzt ein günstiges biologisches Alter auch nicht mehr viel. […]

Sogenannte dumme Nüsse paßten an jeden beliebigen Strauch. […]

Die nichts in den Händen haben, haben diese für allerhand Unsinn frei. […]

Auch unsinnige Tränen perlen aus der Seele. […]

Übertreibungen bringen ganze Ochsenherden in Schwung. […]

Im Gegensatz zur Intelligenz, scheint Dummheit tatsächlich erlernbar zu sein. […]

Chefsessel scheinen nur auf Bestellung und nicht unter jedem A…. zu knarren. […]

Schlichte Dummköpfe bleiben die Hüter der mehr trivialeren Schäden. […]

Ochsen zählen noch immer nicht zu den gleichmütigsten Menschen. […]

Nicht die Mehrheit entscheidet, sondern wohl doch nur die verdummte Masse. […]

Zeichen der wissenschaftlichen Zeit: auch die Bildung der Fachidioten steigt enorm an. […]

Geregelt funktioniert selbst Dummheit besser. […]

Mancher Opferstier wird beklagen, daß er ein mögliches Ochsendasein ausschlug. […]

Universalgelehrte gab (gibt) es einige wenige, universelle Dummköpfe jedoch viele. […]

Geistige Armut stirbt nicht an jeder Fülle. […]

Dummheit ist keine Erkrankung, und darum auch so schwer heilbar. […]

Narrenzeiten wärmten doch das Blut, meinen, abgesehen von terminlichen Unbedingtheiten, die Verfechter winterlicher Carnevals. […]

Die beliebtesten Rekruten sind mir nicht wilde Opferstiere, sondern tatsächlich eine wahre Hornochsenherde. (…aus dem Dienstbuch von Feldwebel Stiefelhose). […]

Planlose Lebensläufe versickern auch schneller. […]

Selbst mit Bürgerdumm, versucht manch Bürgertum sich zu behelfen. […]

Narrenfreiheiten sollen häufig nur von subversiverem Denken abhalten. […]

Das Herlaufen hinter einem Ochsen, wäre die wahre Therapie für so manchen Hitzkopf. […]

Nur Idioten schrecken vor nichts zurück. […]

Beschränktheiten befördern manche Zähigkeit oft noch extra. […]

Katastrophale Dummheiten kann man leider nicht als Pfuschereien abtun. […]

Unsere Dummheiten, wollen wir der Jugend gern ersparen. Doch die ist in ihrem Grechtigkeitswahn schier unerbittlich. […]

Gut gefütterte Ochsen funktionieren auch tadellos. […]

Was sie am Pluralismus hat, weiß die Dummheit sehr wohl. […]

Die Dummheit tritt gern vollzählig auf. […]