Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 0
  • 9
  • 4
  • 1.939.082
  • 283.404
  • 83.200
 
 

Neuerscheinung


 
171 Texte gefunden:

Die Revolution frißt ihre Kinder, die Demokratie läßt sie verhungern, oder dörrt sie aus. […]

Volksdemokratie – Herrschaftsform unter Ausshluß des Volkes. […]

Wo auch in den “Staaten“ die Demokratie aussetzt? Natürlich wieder beim Gelde, wo anders denn sonst! […]

Kollektive Tyrannei wird bevorzugt als Demokratie gefeiert. […]

Soll dies etwa Demokratie sein, wenn alle Parteien für das Gleiche votieren, nämlich für sich! […]

Neben demokratischen, bildet die Menschheit auch viele panische Mehrheiten. […]

Deutsche Demokratie bleibt oft so zutreffend, wie ein Klumpen Sülze in einem Eimer Limonade. […]

Demotage – Demontage! […]

Einige Ordnungshüter entkamen der demokratischen Grundschule nur als Versetzungsgefährdete. […]

Läßt sie alle am Leben, dürfte jene Demokratie viel zu demokratisch sein. […]

Demokratische Gäüle sattelte man oft umsonst. […]

Ob gesegnete Demokratien, oder schier unerträgliche Diktaturen, Zahnärzte sind in allen Systemen ein Schrecken der Menschheit. […]

Was Demokratie sein soll, entscheidet doch nur wieder die Mehrheit. […]

Die Demokratie ist jene ausblutende Gans, welche mancher Diktator verzehren möchte. […]

Immer erlaubt die Demokratie auch zu viel Diktatur. […]

Jeder US-Wahlkampf, einschließlich der obligaten Betrügereien, eröffnet uns wunderbar das Panorama freiheitlicher Demokratie, getreu der Devise, alles und zugleich nichts bleibe erlaubt. […]

In der Demokratie darf angeblich alles gesagt werden, zu oft aber schweigt der Geist. […]

In der Demokratie darf angeblich alles gesagt werden, zu oft aber schweigt der Geist. […]

In der Demokratie darf angeblich alles gesagt werden, zu oft aber schweigt der Geist. […]

Bei allen Vorsängern und Spezialdemokraten neuer Gesellschaften, ein paar Bäcker und sonstige Lebensmittelhersteller wären auch nicht schlecht. […]

Wäre Demokratie nur langweilig, wäre dies schon ein Fortschritt. […]

Welch legitimierte Diktatoren, die eine demokratische Wahl ans Ruder brachte! […]

Marshallplan, Kaugummi, Demokratie, hieß die nach Deutschland verbrachte amerikanische Trinität […]

So einige Gefühle fallen betont undemokratisch aus. […]

Ein wackelnder Thron schwankt nach demokratischen Hilfsstützen. […]

Ein wackelnder Thron schwankt nach demokratischen Hilfsstützen. […]

In der DDR war man sich noch sicher, stets die falsche Partei zu wählen, nun aber verkompliziert die tumbe Demokratie auch solche Erkenntnisse. […]

Wahre Demokratie machte es allen unrecht. […]

Basisdemokratie, man läßt sich also auch gehörig treten. […]

Auch der Biolandwirt erlebt nur einen sehr demokratisch ausfallenden Regen. (…aus den Bauernregeln von Agrarier Märzenpflug). […]

In der Demokratie entscheidet die Mehrheit, vorrangig aber die manipulierte. […]

Bei der Demokratie möchten viele mitreden, vornehmlich auch bei ihrer Abschaffung. […]

Der demokratische Auswurf besorgt es allen, auch seine ehrlichen Erfinder feuert er […]

Auch unfähige Regierungen beweisen, wozu die Demokratie in der Lage sein kann. […]

Krieg der ersten gegen die restlichen Welten. Die Militärs bringen Freiheit und Demokratie, die Fastfoodkonzerne folgen ihnen einen Bissen später. […]

Die Demokratie ist sehr gerecht, denn sie läßt auch Trottel ans Ruder. […]

Auch die Hofnarren schaffte die Demokratie endgültig ab. […]

Auch die Freiheit zu zügeln, bleibt eine wackere Demokratie stets in der Lage. […]

In der Demokratie hat auch die Freiheit nur wohl bewacht stattzufinden. […]

Große Parteien verkleinern auch die Demokratie. […]

Selbst Demoratten mutieren rechtzeitig zu Demokraten. […]

Der demokratische Durchschnitt tendiert häufig nach unten. […]

Demokratie benötigt viele Untertanen. […]

Auch die Wohnzimmerdemokratie könnte einen Notausgang gebrauchen. […]

Demokratie und Leutseligkeit werden oft sehr eifrig verwechselt. […]

Auch hunderte Parteien schüfen noch keine akzeptable Demokratie. […]

Im Gegensatz zur Diktatur, schafft die Demokratie sich immer von selbst ab, […]

Basisdemokratie vermag manche Politathleten gewaltig zu säuern. […]

Die Demokratie ist so gnädig, sich selbst immer wieder abzuschaffen. […]

Schon die sogenannte Basisdemokratie führt zu den ersten Stolperern. […]