Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 0
  • 579
  • 188
  • 1.939.062
  • 283.396
  • 83.200
 
 

Neuerscheinung


 
21 Texte gefunden:

Nicht das Kind, was seine Suppe nicht will, sollte Vorwürfe erhalten. Vielmehr solllte die nicht schmeckende Suppe beschimpft werden. […]

Zuerst muß der Lehrer auch an das glauben, was er den Kindern erzählt. Erst danach kann er die Kinder mit guten Noten für ihr Zuhören belohnen. […]

Problemkinder gibt es im Grunde kaum, nur viele Problemeltern. […]

Kinder würden die Wahrheit reden, so behaupten es die Großen. Die können es doch aber nicht so genau wissen, wo sie doch die Wahrheit zumeist herunter lügen. […]

Ich bin stolz darauf, ein Kind zu sein! Kind sollte man immer bleiben, erwachsen immer wieder werden. […]

Daß sich die Erde um die Sonne, weiß, ausser fast allen anderen Menschen, auch jedes Kind. Aber wie oft die Welt auf dem Kopfe steht, wissen die Kinder allein. […]

Immer handelt es sich um das Fahrrad, welches mit dem Kinde umfällt. Einem Fahrrad allein, gelingt dieses Kunststück schon weniger. […]

Wo die Urlaubsorte eigentlich enden, bleibt manchmal ungewiß. Beginnen tun sie eigentlich immer am Ende des Heimatortes. […]

Auch wenn die Dunkelheit an ihm angeblich sehr schnell kommt, der Nachmittag vor dem Heiligabend bleibt der längste des Jahres. […]

Enttäuscht nie das Vertrauen der Kinder! Dann lernen sie auch, sich immer selbst zu vertrauen. […]

Wie oft wohl der Mops in dem bewußten Liede in die Küche kommt! Zumindest bis der Eiervorrat aufgebraucht ist. […]

Was das Kind als Kind nicht darf, wird es als Erwachsener des öfteren dürfen müssen. […]

Nur Mütter verstehen es, in jedem Topfe gleichgut zu kochen. […]

Der Polizist bleibt ein Freund der Kinder. Hat man was angestellt, kommt er sogar zu den Eltern mit. […]

Warum lachen Erwachsene viel zu selten? Und wenn sie schon mal lachen, muß es dann immer über die Kinder sein! […]

Die Welt der Kinder steht allen offen. Nur manch Erwachsene glauben sie streng bewachen zu müssen. […]

Kinder denken viel mehr, als Erwachsene es glauben. Aber sie denken leichter, darum fällt es nicht so auf. […]

Richtiges Abschreiben kann doch immerhin viel schwieriger werden, als alles so anstrengende Lernen. […]

Älter werden müssen, ausser den Großeltern, so ziemlich alle Leute. […]

Kinder sind oft sehr mühevoll ins Bett zu bringen, Erwachsene viel mühevoller wieder heraus. […]

Befinden sich die Eltern mit auf dem Spielplatz, geht selbst die Sonne rascher unter. […]