Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 0
  • 940
  • 211
  • 1.142.349
  • 131.608
  • 83.197
 
 

Neuerscheinung


 
32 Texte gefunden:

Manisch-depressives Irresein bleibt die Berufserkrankung der meisten Militaristen, zur Schizophrenie fehlte ihnen auch das künstlerische Talent. […]

“Manisch-depressives Irresein ist die Berufserkrankung fast aller Militaristen“(Karlludwig Opitz). Die Politik indessen, hält es wohl mehr mit der Schizophrenie. […]

Schizophrenie verwirrte selbst Egoisten. […]

Da er sich ständig selbst um Verzeihung bat, begann man ihn bald der Schizophrenie zu verdächtigen. […]

“Was wir wurden, wurden wir durch die Partei!“ (Wahlplakat, angebracht in den 80er Jahren am Eingang eines DDR-Krankenhauses für Psychiatrie). Dieser Alleinvertretungsstolz war gänzlich fehl am Platze, denn z. B. Schizophrenie gehört zu beinahe jeder Politik. […]

“Schizophrenie“, mutmaßte man im Wartezimmer, als der Arzt den Patienten mit “gute Besserungen“ verabschiedete. […]

Man bezichtigte ihn der Schizophrenie! Dabei ließ er seine innere Melodie nur eben von einem Orchester abspielen. […]

Als er folgerte, daß morgen auch noch zwei Tage seien, entdeckte ich meines Nachbarn Schizophrenie. […]

“Was wir wurden, wurden wir durch die Partei!“ (Wahlplakat, angebracht in den 80er Jahren am Eingang eines DDR-Krankenhauses für Psychiatrie). Dieser Alleinvertretungsstolz war gänzlich fehl am Platze, denn z. B. Schizophrenie gehört zu beinahe jeder Politik. […]

Schizophrene Geiseln dürften ihren Entführern einige juristische Zahnschmerzen bereiten. […]

“Reden sie mir doch kein schizophrenes Krankenbild ein Herr Nervenarzt! Zwar höre ich Stimmen, doch sie wissen doch gar nicht von wem.“ […]

Ich bin zwar, aber bin ichs‘ auch wirklich? […]

Jedes Gesicht dürfte über eine oft rätselhafte Rückseite verfügen. […]

Auch der Schizophrene denkt mitleidig an seinen Nächsten, an sich. […]

Der Schizophrene vermißt seinen Partner viel zu selten. […]

Befreiende Auskunft: nur ich bin schizophren, nicht aber der andere…! […]

Um endlich mal allein zu sein, müßte es auch in der Seele stimmen und keine schizophrenen Drähte dürften glühen. […]

Beim exakten Auflisten aller Kranken, verursachen die Schizophrenen die größten statistischen Schwierigkeiten. […]

Schon manches Pseudonym führte zu einer schizophrenen Erkrankung. […]

Stets gab er beim Verhör die Reden seiner falschen Stimme zu Protokoll, dieser gewitzte Schizophrene. […]

Innerhalb von Schizophrenen wird zwar häufig debattiert, doch wir sollten dies nicht als beispielgebend ansehen. […]

“Ich bin schizophren“, verteidigte ein Gieriger sich, “ich schlafe gern doppelt“. […]

Trotz mehrerer Leichen im Keller ist man noch kein Schizophrener. […]

Gib acht, du Schizophrener, welches deiner Gesichter aus dem Spiegel zurück lächelt. […]

Lob jenem Schizophrenen, in welchem nicht ein Egoist steckt. […]

An welche eigene Nase faßt sich wohl der Schizophrene! […]

Lachende Dritte erschreckten sogar manchen Schizophrenen. […]

Ich bin zwar, aber bin ichs‘ auch wirklich? […]

Ein Schizophrener darf am Morgen darüber rätseln, wessen Träume ihn des nachts befielen. […]

Schizophrene Liebe? Ein Herz und zwei Seelen. […]

Ich bin zwar, aber bin ichs‘ auch wirklich? […]

Aphorismen

Jeder Zuhörende ruft beim Verlesen von Aphorismen garantiert einmal aus: “das habe ich doch schon mal gehört, oder gelesen“! Doch nie hörte ich einen rufen: “das habe ich doch schon mal gedacht“!

Martin Gerhard Reisenberg (Link zum Aphorismus)

Aphorismen sind prägnant-kunstvolle, in sich geschlossene Sinnsprüche, die Erfahrungen, Erkenntnisse […]