Texte finden:

(nach Inhalt und/oder Schlagworten)
 
 

Kategorien:

 
 
 
 

Statistisches

  • 0
  • 752
  • 157
  • 1.939.825
  • 283.557
  • 83.200
 
 

Neuerscheinung


 
13 Texte gefunden:

Vor seinem Altar
kniet das Leben, behutsam
gab er ihm Gestalt. […]

Auch die Körpersprache gibt mancher Liebe weitere Gestalt. […]

Keine aufrechte Gestalt, ohne hilfreichen Unterbau! […]

Sei getrost, neben deinen vielen inneren Feinden, auch Organe genannt, hast du als äussere ja nur dein Gesicht bzw. deine Gestalt. […]

Der Schrecken vermag jede Gestalt anzunehmen, wir sollten ihm die unsrige jedoch standhaft verweigern. […]

In Venedig wurde einst ein Bäcker unschuldig gerichtet. Deshalb war es dort lange Brauch, daß vor jedem Gerichtstag eine schwarzvermummte Gestalt am Richtertisch vorbei schritt und mahnend ausrief: “vergeßt den Bäcker nicht!“ Heutigen Justizvertretern sollte immerfort mit Kafkas Prozeß ins Gewissen geredet werden. […]

Die mit dir gehen wollen, loben deine Gestalt und dein Wesen, hoffen aber nur auf deinen Windschatten. […]

In Gestalt vieler beschäftigungsloser Menschen liegt tatsächlich eine Menge Gold auf der Strasse, ihr Damen und Herren da hoch droben! […]

Zum Ritter von der traurigen Gestalt, braucht man niemals erst geschlagen zu werden. […]

Was Gestalt annimmt, spukt halt ein wenig realer. […]

Kommt uns das Leben in anmutiger Gestalt entgegen, steigert dies auch die Liebe zu ihm. […]

Quälgeister bevorteilt ihre reale Gestalt. […]

Wären Übermenschen doch auch überflüssig! Doch leider treten sie meist in fester Gestalt auf. […]